In diesem Blog sammele ich meine Kosmetikbesprechungen, die ich in meinem Hauptblog
Kochen mit Carmen veröffentliche.



Mittwoch, 7. Mai 2014

Badekugel Schneeball / Badekugel Café Créme von Stenders


Die Badekugel Schneeball und Badekugel Café Créme lag bei einem Promotionpäckchen für den Tchibo Cafissimo Latte dabei. Peinlicherweise dachte ich, dass Werbeding von Tchibo sei eine Pralinenpackung und habe es aufgerissen. Das war aber wohl eher so eine Art Pappaufsteller einer Cafissimo-Maschine mit Showeffekt, wenn man auf den Knopf drückt. Ich habe auf den Knopf gedrückt, aber das Ding war schon kaputt und hat keinen Piep mehr von sich gegeben.

Die Badeschaumkugeln duften im trockenen Zustand ganz wunderbar, die weiße etwas frischer als die braune. Auch im Badewasser enfalten sie einen nicht zu starken, angenehmen Duft, die braune Kugel hatte eine ganz leichte Kaffeenote (wie auf dem Etikett versprochen), aber zum Glück nicht so sehr, dass ich das Gefühl hatte, in Kaffee zu baden. Ich will Kaffee trinken, nicht meinen Körper hineintauchen.

Den Ölgehalt der Kugeln fand ich etwas zu heftig, die Hälfte der Kugel hätte gereicht, um die Haut sanft zu cremen. Ich weiß allerdings nicht, wie man solche Badekugeln teilt, ob das überhaupt ohne größere Umstände möglich ist. Ich fand es toll, wie die Kugeln munter gesprudelt haben. Das Auflösen ging recht fix.

Meine Haut hat die Kugeln gut vertragen. Wer in solchen Substanzen badet, muss sich danach nicht mehr eincremen, allerdings die Badewanne entfetten (ich habe das mit einem Microfasertuch gemacht), damit man bei der nächsten Dusche nicht auf dem Fettfilm ausruscht. Ich bin schon einmal in der Badewanne ausgeruscht und voll auf den Kopf geknallt. Ich brauchte drei Monate, um mich davon richtig zu erholen. Seitdem bin ich vorsichtig.

Diese Kugeln waren ja ein Werbegeschenk. Ich würde sie mir auch selbst kaufen, sofern ich wüsste, wie man sie ohne Aufwand teilt.

Die Kugeln sind von www.stenders-cosmetics.com. Diese Firma hat auch einen deutschen Online-Shop www.stendersshop.de

Der Stenders-Onlineshop bietet einen Chat an und da habe ich einfach mal gefragt, wie man eine Badekugel am besten teilt: Mein Chatpartner hat mir dem zwar nicht zugeraten, weil er findet, dass die Pflegesubstanzen sich nur mit einer ganzen Kugel voll entfalten, aber er hat mir den Tipp gegeben, die Kugel in ein Säckchen zu tun und draufzuschlagen. Das finde ich, ist eine super Idee! Ich habe eine schöne schwere Gusseisenpfanne, mit der ich das ohne Umstände machen kann.

Nebenbei möchte ich bemerken, dass ich zwar ein paar Minuten auf die Chat-Antwort warten musste, nebenbei habe ich diesen Post hier geschrieben, aber sehr lange hat die Reaktion der Firma nicht gedauert. Hat mir gut gefallen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen